Aktuelles

DFG übernimmt Begutachtung der Anträge im Rahmen des Nationalen Hochleistungsrechnens (10.12.2019)

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten der Deutschen Forschungsgemeinschaft in der Information für die Wissenschaft Nr. 86.         

Am 6. Dezember hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz auf Grundlage der Empfehlung des von ihr im Mai 2019 eingesetzten Strategieausschusses für Nationales Hochleistungsrechnen (NHR) ein Ausschreibungskonzept für die Auswahl der NHR-Zentren beschlossen und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gebeten, das Antrags- und Begutachtungsverfahren durchzuführen. Die Ausschreibung wird Anfang 2020 durch die DFG veröffentlicht werden.